Montag, 11. September 2017

Die Mission erwartet euch... Rezension zu "Die 11 Gezeichneten - das 2. Buch der Sterne" von Rose Snow


Stellas Welt liegt in Scherben. Ihr geliebter Zwillingsbruder Cas wurde vergiftet und der einzige Weg, ihn zu retten, besteht darin, mit ihren 11 Gezeichneten aufzubrechen und eine gefährliche Mission zu bestreiten. Das Problem dabei: Weder Stella, noch die von ihr geküssten Jungs fühlen sich auf die vor ihnen liegende Aufgabe vorbereitet - und die Spannungen in der Gruppe nehmen immer weiter zu. Wie sollen sie so die Mission überleben? Darüber hinaus fehlt auch noch von Ethan jede Spur und Stella fällt es zunehmend schwerer, sich von Cedric fernzuhalten ...


Cover:
Der Wiederkennungswert der Reihe ist beim zweiten Band definitiv gegeben. Durch die unterschiedlichen Farben sind die Bände jedoch deutlich abgegrenzt. Ich finde auch, dass es zu den anderen Werken des Autoren-Teams passt. Insgesamt finde ich das Cover gut, auch wenn es für mich mit der großartigen Geschichte dahinter nicht mithalten kann. In diesem Fall spricht mich auch die moosgrüne Farbe nicht an.


Inhalt:
Ich war sofort wieder mitten drin. Trotz das Band 1 schon ein wenig her ist, hat mich das Geschehen sofort wieder in seinen Bann gezogen.


Inhaltlich geht es im zweiten Band sogar noch heißer her als im Auftakt der Trilogie, denn Stela muss sich mit ihren 11 Exfreunden der großen, bedeutenden Mission stellen, die so einige an lebensgefährlichen Situationen bereithält. Ich fand die Handlung wahnsinnig spannend, sodass ich die Geschichte geradezu verschlungen habe. Die richtige Mischung aus Gefühlschaos, Romantik, Mystik und Action wurde hier genau getroffen. Besonders die Streitereien zwischen Stellas Jungs, den Gezeichneten, fand ich einfach goldig unf unterhaltsam.
Sie alle sind im Verlauf der Geschichte über sich hinausgewachsen, sodass man nicht anders kann, als mit all den unterschiedlichen Charakteren mitzufiebern.
Und umso mehr es auf das Ende zuging, desto froher war ich, Band 3 bereits zu haben, denn der ist definitiv von Nöten, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht.

Charaktere:
Hier wird definitiv Vielseitigkeit geboten. Rose Snow ließ allein schon bei den Gezeichneten so unterschiedliche Typen aufeinandertreffen, dass es einfach nur Spaß machen konnte. Gerade wenn gebaltes Temperament in Form von Cedric und Ryan aufeinandertrifft. Das Buch lebt nicht nur von der sehr spannenden Handlung sondern auch von den starken Charakteren, die für viel Spaß am Lesen sorgen.
Stella mag ich mit ihrer kämpferischen Art besonders gern. Sie ist so herzlich, aber zeigt gerade im Umgang mit den Jungs die notwendige Härte. Auch ihre Freundinnen Chloe und Tessa fand ich richtig toll! Insgesamt konnten mich die Charaktere mit ihrer Vielseitigkeit restlos begeistern und überzeugten mit authentischem Handeln.

Schreistil:
Ich kann nur sagen, dass ich förmlich an den Zeilen hing. Die angenehm kurzen Beschreibungen und Gedankengänge machten es mir möglich, richtig in die Geschichte abzutauchen aber sorgten nicht für unnötige Längen, sodass ich mich nie langweilte.
Ich fieberte zu jedem Zeitpunkt extrem mit den Charakteren mit. Stellas Perspektive gefiel mir dabei sehr gut! Zwar hätten mich manchmal auch die Gedankengänge der Jungs interessiert, doch es hat mir nicht gefehlt, denn es war spannend, alles aus Stellas perspektive zu erleben.

Fazit:
"Die 11 Gezeichneten - das zweite Buch der Sterne" ist ein mehr als würdiger Nachfolger, der sogar noch mehr Spaß gemacht hat als der Auftakt der Trilogie. Die sehr spannende Handlung und tollen, liebevoll gestalteten Charaktere haben für wahnsinnig viel Freude am lesen gesorgt, sodass ich euch nur dazu raten kann, zu dieser  Reihe zu greifen! Mehr als empfehlenswert!


Stellas Geschichte geht weiter und begeistert in ganzer Linie! Wenn ihr Lust auf die Fortsetzung des Abenteuers habt, dann klickt hier! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.
-->