Freitag, 5. Januar 2018

Es geht grandios weiter ... Rezension zu "Lord of Shadows"





Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.


Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht ...

Dies ist Band 2 der Schattenjäger-Reihe "Die dunklen Mächte"!



Cover:
Das Cover des Zeiten Bandes konnte mich ebenso überzeugen! Vor allem, dass es zum Vorgänger passt, gefällt mir sehr. Doch auch im einzelnen ist es ein schlichtes, schönes Cover, dass zum Genre Fantasy passt und der Geschichte ein gutes Gewand gibt.

Inhalt:
Ich liebe die Geschichte rund um Emma, Julian, ihre Familie sowie die Geschehnisse um das schwarze Buch! 
Der Einstieg in die Fortsetzung gelang mir augenblicklich, da alle Ereignisse sofort wieder präsent waren und die Geschichte mich sofort wieder in ihren Bann zog. 
Da ich euch nichts über die Handlung verraten will, lässt sich zum Inhalt nur sagen, dass es sehr spannend weitergeht. Im Nachhinein lässt sich sagen, dass "Lord of Shadows" wahrlich ein Zwischenband ist, denn es geschieht von der Handlung her gar nicht so viel, da die Autorin den Fokus dieses Bandes auf die Entwicklung und auch Gefühlswelt der Charaktere legte. 


Dennoch kam es zu einigen, vor allem krassen, Überraschungen, die einen teilweise wirklich die Boden unter den Füßen wegrissen. 
Folglich ließ es sich nicht ganz so flink lesen, wie der Reihenauftakt, da der Spannungsbogen nicht rund um die Uhr konstant weit oben angesiedelt war, aber es ist auf jeden Fall lesenswert und eine spannende Fortsetzung noch dazu! Das Ende verlangt sofort nach der Fortsetzung, kann ich euch sagen!

Charaktere:
Cassandra Clare (Quelle)
Wenn es überhaupt möglich ist, habe ich mich durch den zweiten Band noch mehr in die Charaktere verliebt, als sowieso schon.
Auch hier überzeugen sie mit Vielseitigkeit, Witz, Charme und Authentizität!
Vor allem Emma begeistert mich mit ihrer herzensguten, aber auch temperamentvollen Persönlichkeit immer wieder! Genauso Julian mit seiner ruhigeren, durchdachteren Art!
Doch umso mehr schloss ich hier die "Nebencharaktere", wenn man sie denn so nennen kann ins Herz. Cassandra Clare gab allen Charakteren sehr viel Raum, um auf den Leser zu wirken, sodass ich sie mittlerweile alle mehr als gut zu kennen scheine. 
Die Figuren der Geschichte begeistern auch in der Fortsetzung genauso wie die Geschichte selbst!

Schreibstil:
Ich mag den Schreibstil von Cassandra Clare sehr gerne. In "Lord of Shadows" begeisterte sie mich ein weiteres Mal mit ihrer lockeren, einfachen aber auch sehr bildlichen Art zu schreiben.
Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen und auch die Gedankengänge und Gefühlsentwicklungen der Charaktere sehr gut nachvollziehen. 
Besonderen Fokus hat sie in diesem Band auch auf die innere Entwicklung der Charaktere gelegt, was durch ihre auktoriale Erzählweise auch sehr gut zur Geltung kommt.
Man kann quasi in jeden Charakter mal reinschnuppern und lernt so alle etwas näher kennen, sodass man sie immer mehr ins Herz schließt. Hierbei werden vor allem Emma, Julian, Mark und Christina größtenteils herangezogen, was mir sehr gefiel. 

Fazit:
Auch der zweite Band zu "Die dunklen Mächte" konnte mich prächtig unterhalten! Es war zum größten Teil spannend und ich fieberte mit allen Charakteren extrem mit, weil mich die Geschichte absolut begeistert. Für mich konnte "Lord of Shadows" nicht mit dem Reihenauftakt "Lady Midnight" mithalten, da es es sich zu,ondest für mich nicht so schnell lies, weil nicht so viel geschehen ist. Dennoch liebe ich die Geschichte rund um Emma und Julian und kann vor allem nach diesem grausamen Ende Band 3 nicht erwarten!


 


Ihr wollt wissen, wie es mit Julian, Emma und den anderen Blackthorn-Kindern sowie Annabel weiter geht? Dann klickt hier und lese gleich weiter oder holt es euch als Print nach Hause! Ich kann euch nur dazu raten. 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, was sieht man eigentlich auf dem Cover...irgendwie ziemlich klein und verschwommen oder?

    Halt nebelmäßig...grins...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Karin, ja die Cover sind wirklich geheimnisvoll und nebelig! Da hast du absolut recht! Man sieht auf dem Cover nur bei genauem Hinschauen die Detail der Stadtkulisse. Das ist schon interessant, oder? :)

      Liebe Grüße an dich!
      Ann-Sophie

      Löschen
    2. Hm, Ann-Sophie,

      ich hätte ja eher an einen, kleinen Jungen mit weißen Hemd und grauer Hose gedacht.....

      LG..Karin...

      Löschen
  2. Jetz hab ich mich doch nicht mehr zurückgehalten und musste deine Rezension doch mal im Gesamten lesen^^

    Wie gut, dass du nicht spoilerst :P aber jetzt bin ich trotzdem immer noch neugierig ... keine Ahnung, ob ich noch lange warten kann ... aber ich hasse fiese Cliffhanger^^ Arrgh ... ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HAHA ich wusste es :D Ich bin einfach so neugierig, was du sagen wirst, aber der Cliffhanger ist wie gesagt, mega übel ;)

      Löschen
  3. Huhu :)

    Bei mir stehen beide Bücher der Reihe schon lesebereit im Regal und ich denke, dass ich die Geschichte dieses Jahr auch endlich in Angriff nehmen muss :D

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    P.S. Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel vielleicht magst du ja mal vorbeischauen 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,
      sehr gerne habe ich bei deinem Gewinnspiel gleich noch mitgemacht ;) Das wäre echt cool, wenn ich da sogar Glück hätte!

      Ich kann dir auf jeden Fall dazu raten, bald diese Reihe zu beginnen! Sie ist echt richtig gut, aber es ist auch nicht unbedingt schlecht zu warten, bis der nächste Band erscheint ;) So viel sei gesagt ^^

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich dir!
      Ann-Sophie

      Löschen