Donnerstag, 9. März 2017

Die Saga geht weiter .. und das genauso gut wie sie begann!




**Das mitreißende Finale der Nachtfalter-Saga**

Endlich spürt Amberly das magische Band zu Kreston. Allerdings lässt Devon nichts unversucht, um in ihr Zweifel zu säen. Hin- und hergerissen will sie schließlich in einer besonderen Zeremonie die Bindung mit Kreston besiegeln – doch dazu kommt es nicht. Bei einem heimtückischen Angriff gerät Kreston in die Fänge der Jäger. Während die Bestimmten alles daransetzen, ihn zu befreien, versucht Devon, die Lücke, die sein Bruder in Amberlys Herz hinterlässt, zu füllen. Zu allem Unglück erfahren die Jäger auch noch von der Wiedergeburt des Nachtfalter-Mädchens und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Gefangen zwischen dem, was ihr Gefühl ihr sagt, und dem, was ihr der Verstand rät, muss Amberly entscheiden, wie weit sie für die Liebe gehen will. Denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sich ihre Bestimmung nicht erfüllt … 


Cover:
Wenn das kein Blickfang ist, dann weiß ich auch nicht! Erstens passt es grandios zum ersten Band, was ich immer sehr wichtig finde und zweitens finde ich es einfach wunderschön. Es fällt sofort auf und passt nahtlos zur Geschichte, denn wir sehen nicht nur einen Nachtfalter und ich finde auch, dass das Gesamtbild Aspekte der Geschichte wiederspiegelt.

Inhalt:
Oh mein Gott ... Die Autorin tut einem mit der Fortsetzung ihrer Dilogie so einiges an. Es wartet einen eine Geschichte voller Wendungen, emotionaler Ausbrüche und was weiß ich noch!
Ich war am Anfang sofort wieder drin und fieberte abermals restlos mit. 
Everly Sheehan versah ihre Geschichte mit Action, Gefühl und unglaublich viel Spannung.
Die Handlung war sehr gut durchdacht und mehr als unterhaltsam. 
In manchen Momenten bangte ich so sehr ...
Große Klasse, denn die Geschichte konnte mich begeistern bis zum Ende.

Charaktere:
Die Geschichte wurde auch durch die Charaktere aus meiner Sicht sehr gut umgesetzt.
Amberly und ihre Herzlichkeit gefiel mir auch in der Fortsetzung sehr. Sie kämpft für die, die sie liebt, hat es schwer mit ihren strittigen Gefühlen und ist dabei einfach echt, denn man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. 
Auch Kreston und Devon beeindruckten wieder auf ganzer Linie. Beide haben in "Entfesselte Liebe" so viel zu überstehen... Ich kann nur sagen, Spannung pur. 
Wir treffen auf bekannte und mehr oder wenige neue Gesichter, die die Geschichte perfekt und zu einem Abenteuer machen.


Schreibstil:
Ich habe den Stil der Autorin total gerne, denn sie beschreibt das Geschehen und die Charaktere so liebevoll, dass man sie selbst zu seinen Freunden zählt und man sich wirklich so fühlt, als würden sie Freunde sein. Ich freute mich und leidete genauso mit ihnen mit. 
Das Buch ließ sich total flott lesen, da Everly Sheehan sehr fließend und anschaulich schreibt. Sie schaffte es, mich zu fesseln mit ihren Worten und das von Anfang bis Ende!


Fazit:
Everly Sheehan konnte mich auch mit der Fortsetzung total begeistern! Es ging definitiv spannend her, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich hatte ein weiteres Mal so viel Freude an den Charakteren und ihren Abenteuern, dass ich euch diese Dilogie absolut ans Herz legen kann. Everly Sheehan schreibt so liebevoll wie auch spannend und schenkt einem damit mit ihren Büchern wundervolle Stunden.




Ihr seid genauso neugierig darauf, was mit Amberly, Kreston und Devon geschieht so wie ich es war?
Dann ab hier lang!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis zum Datenschutz

Ab dem 25. Mai 2018 gilt eine neue Datenschutzgrundverordnung, die DSVGO. Durch das Kommentieren werden automatisch über Blogger.com (Google) personenbezogene Daten wie Name, Email-Adresse und IP-Adresse gespeichert. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Mit dem Abschicken des Kommentars, erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten gespeichert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr in der Datenschutzerklärung.
-->