Mittwoch, 23. November 2016

Blogtour - "Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit"

Hallo und ein ganz herzliches Willkommen an euch zur Blogtour zu "Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit" von Virginia Boecker!



Ihr habt bisher schon viele Eindrücke zu dem Buch sammeln können und heute erfahrt ihr bei mir etwas mehr über das mysteriöse Stigma!

Für Neueinsteiger hier nochmal der Klapptext des neuen Bandes:


Was bleibt der gefürchteten Hexenjägerin Elizabeth Grey, nachdem sie ihr Stigma und damit ihre magische Unverwundbarkeit verloren hat? Ihr Kampfgeist. Und ihre Liebe. Doch nicht alle trauen der ehemaligen Gegnerin. Und was hat John, der Heiler, gewonnen, nachdem die Kraft des Stigmas auf ihn übergegangen ist? Sein Leben. Und eben jene Unverwundbarkeit. Aber diese Kraft verändert ihn. Und schon bald erkennt Elizabeth ihn kaum wieder. Denn seine neue Macht treibt ihn in den tobenden Krieg. Wird Elizabeth John vor dem Sog des Stigmas schützen können? Ohne ihre einstige Stärke, aber mit dem Mut der Verzweiflung?



Mich konnte Band 2 auf jeden Fall mitreißen, sodass ich mit den Figuren mitfieberte und das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ein weiteres Mal wurde ich wirklich in die Welt des Krieges mittels Magie hineingezogen und konnte mich gar nicht mehr loseisen. Ein paar Rückblicke und Details haben mir gefehlt aber insgesamt, konnte es mich sehr gut unterhalten und ich empfand es als sehr sehr spannend.

Hier geht es zu meiner kompletten Rezension!


Das Stigma

Was bedeutet Stigma?
Unter  Stigmatisierung verstEht mal vor allem in der Soziologie den Prozess, bestimmte Personen gewisse Positionen zu verleihen. Dabei ist dieser Begriff negativ behaftet, da er eine unerwünschte Andersheit bezeichnet. Jemand werden sozusagen Merkmale und Eigenschaften zugeschrieben, die die Person in der Öffentlichkeit untergraben. Dabei soll die über ihre übrigen Eigenschaften hinausstechen. Damit in Verbindung stehen demzufolge Verleumndnung oder das Verbreiten von Gerüchte.
Kurz gesagt, ist das Stigma ein Mal beziehungsweise Makel, der als Schandfleck angesehen wird.


Das Stigma in "Witch Hunter"
Das Stigma wird den Hexenjägern von Anglia verliehen. Es zeichnet sie als solche aus, als Vollstrecker der sogenannten Dreizehnten Tafel. Neben der für sie typischen Kleidung: Schwarze Hose, weißes Hemd, brauner Mantel, schwarze Stiefel und dem Waffengurt am Gürtel.
16 Hexenjäger mussten in ihrer dreijährigen Ausbildung zahlreiche Prüfungen bestehen. Sie mussten in vier Tagen aus einem grauenhaften Labyrinth herausfinden, ohne mit Essen, Wasser oder Waffen ausgestattet worden zu sein bis hin zu der Aufgabe, ihre größte Angst zu überwinden.
16 Hexenjäger haben sich daraufhin ihr Stigma verdient. Sie waren die ersten, die jemals ein Sitgma bekamen. Elizabeth  beispielsweise trägt ihr Stigma, das schwarze Mal oberhalb des Bauchnabels.Doch woher kam es? Was kann es? Was bewirkt es?

Die Fähigkeiten eines Stigmas
Das Stigma eröffnet den Trägern viele Möglichkeiten, denn es verleiht besondere Eigenschaften.
In erster Linie hat das Stigma heilen Kräfte.Ein heißes Aufblitzen im Bauch sowie ein warmes Kribbeln erfüllen Elizabeth, wenn ihr eine Wunde zugefügt wird. In Sekundenschnelle bewirkt das Stigma die Heilung der Verletzung.
Doch vor allem kann auch die Magie des Stigmas nicht schützen. Dazu zählen zum Beispiel Krankheiten. Aber natürlich ist es nicht leicht, einen Hexenjäger zu töten, doch das Stigma kann weder Genickbrüche heilen, noch kann es einen vor dem Tod bewahren, wenn man im Kampf ein Messerstich ins Auge, Ohr oder ähnlichem zugefügt bekommt. 
Trotzdem sind die Hexenjäger furchtlose Kämpfer, die sich vor kaum etwas fürchten muss, wenn sie in den Kampf ziehen.
Doch das Stigma verleiht einem auch Geschwindigkeit und Kraft. Auch dadurch können sie besser jagen und besser kämpfen.
Dieses Mal macht aus Jugendlichen todbringende Waffen, doch es macht sie auch zu dem, was sie sind. Das Stigma ist für Elizabeth ein Teil von ihr. Es macht ihre Identität aus, denn schon im Kindesalter wurden die Jäger trainiert. All ihr Wissen und ihre Fähigkeiten haben nicht gänzlich mit dem Stigma zu tun. Sie wurden darauf trainiert und vorbereitet und haben es sich in ihrer Ausbildung verdient.

Einfluss des Stigmas auf die Persönlichkeit
Das Stigma macht nicht gleich einen kämpferischen Hexenjäger aus dem Träger. Dazu gehört wie ihr bereits wisst eine Ausbildung, wo auch Elizabeth GreY hart kämpfen musste. Man traniert seinen Körper und allem voran traniert man seinen Geist, denn das Stigma ist wahnsinnig mächtig. 

Es ist in der Lage die Persönlichkeit seines Träger zu ändern, sollte man nicht stark genug sein. Die Macht fängt an, einen zu kontrollieren. Anfangs bemerkt man es gar nicht, sondern sucht Ausreden für sein Verhalten wie das man nur einen besonders großen Beschützerinstinkt hat.
Wie Elizabeth sagt:

 " Erst braucht man einen Grund zum töten, dann ist einem jeder Grund recht und irgendwann braucht man keinen Grund mehr um zu töten."

 Man wird herrisch, wütend, neigt zu  plötzlicher Gewalt, vergisst sich selbst -  Träger eines Stigmas zu sein, bedeutet Gefahr, denn man muss gegen seinen Einfluss ankämpfen sonst kann es dazu kommen, dass man sich selbst vergisst. Man fängt an, sich selbst zu überschätzen und gerät damit in Gefahrensituationen. Darüber hinaus macht das Stigma gefühllos. Man verliert jegliche Empfindung für seine Lieben und zieht sich zurück. Man vergisst, was einem früher etwas bedeutet hat und verliert sich immer mehr in der Macht des Stigmas, die einen jeden Tag mehr beeinflusst. Verstärkt wird dies vor allem, wenn man immer mehr kämpft, gerade in Kriegssituationen.

Nicht jeder kann das Stigma tragen, denn wie ihr seht, muss man eine große geistige Stärke besitzen...

Die Magie des Stigmas
Das Stigma besitzt die Macht der Stärke, wie ihr an seinen Fähigkeiten beriets gesehen habt. Doch dadurch entsteht ein Ungleichgewicht, denn es verleiht dem Träger Fähigkeiten, die ein normaler Mensch wie du und ich gar nicht haben dürfte. Als Augleich wird die Magie des Zauberers oder der Hexe geschwächt nach dem Gesetz der Magie. Dabei ist es von dem Zauber sowie dem Zauberer abhängig, wie schnell oder ob sich seine Magie davon erholt. Bei großen mächtigen Zaubern, kann es auch geschehen, dass sie sich nicht vollständig erholt. Das Stigma ist ein derartig mächtiger Zauber ...



Ich hoffe, mein Beitrag hat euch gefallen und morgen geht es glech spannend weiter!
Natürlich könnt ihr gern eure Chance bei unserem Gewinnspiel nutzen! 
**Was gibt es zu gewinnnen?**
1x Print "Witch Hunter"
1x Print "Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit"


**Was gibt es zu tun**
Finde unsere markierten Buchstaben und beantworte die tägliche Frage.
Füge die Buchstaben zusammen und verrate uns die Lösung bis zum 29.11.2016 24 Uhr mit Betreff: Witch Hunter - Herz aus Dunkelheit in einer Mail an gewinnspiel@booktraveler.de

heutige Frage:

Hättest du das Potenzial zu einem Hexenjäger? Was denkst du?






Viel Glück!

Teilnahmebedinungen: Dieses Gewinnspiel wird von booktraveler.de organisiert. * Es besteht keine Verbindung mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt. * Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist. * Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen. * Die gleichzeitige Teilnahme unter Verwendung von verschiedenen Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und führen zum sofortigen Ausschluss von allen Gewinnspielen. * Für die Gewinnspielteilnahme und Rückmeldungen zum Gewinnerhalt gilt ausschließlich folgende Mailadresse gewinnspiel[at]booktraveler.de * Die Gewinner haben 5 Tage Zeit sich mit ANgabe ihrer Adresse zu melden, ansonsten verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost. *Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand des Gewinns zur Verfügung zu stellen. *Der Gewinner wird in der Regel 3 Tage nach Beendigung des Gewinnspiels genannt und auf der folgenden Seite veröffentlicht. * Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet und 4 Wochen nach Gewinnversand gelöscht. * Der Gewinner bestätigt innerhalb von 3 Wochen den Erhalt des Gewinnes. *Spätere Einwände, bis zu 4 Wochen nach Gewinnerbekanntgabe,  werden lediglich weitergeleitet und in Zusammenarbeit der Verlage, Autoren und Booktraveler.de bearbeitet. * Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland,Österreich und der Schweiz. * Für den Postweg wird keine Haftung übernommen. * Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. * Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Tag 1 bei Mones Bücherblog
Tag 2 bei Der Lesefuchs
Tag 3 bei Eine Leidenschaft für Bücher
Tag 4 bei Buchreisender
Tag 5 bei mir :)
Tag 6 bei Time for Nele
Tag 7 bei BücherTraum
Tag 8 bei  Schattenwege

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich glaube, ich wäre kein guter Hexenjäger. Ich wäre nicht mutig genug und außerdem ist bei den Hexen im Buch doch längst nicht alles so, wie es scheint. Ich hätte auch viel zu viel Angst vor einer solchen Aufgabe und würde mich vermutlich total ungeschickt anstellen. Nein, ich lese lieber Bücher, gebe ich zu.
    Naja, mit dem Stigma wäre ich wahrscheinlich geschickter, aber ich möchte deswegen keine Veränderung meiner Persönlichkeit auf mich nehmen.
    Im Gewinnfall hätte ich gerne den zweiten Band, da ich den ersten Teil schon kenne.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    nach den Infos bin ich richtig gespannt, wie stark sich das Stigma auf John auswirkt. Der Klappentext lässt ja nichts Gutes erahnen.

    Lg Isbel

    AntwortenLöschen
  3. Nein, ich glaube das wäre eher nichts für mich.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. huhu

    also ich wäre lieber eine hexe als ein jäger vorallem weil ich kein impalla hab hihi (supernatural) :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ,

    Mich als Hexenjäger kann ich mir nicht vorstellen
    weil das wäre nicht für mich und ich hätte auch Angst.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ich wäre kein guter Hexen Jäger. Ich würde die meisten wahrscheinlich laufen lassen und wenn ich mal ehrlich bin, wäre ich selbst gerne eine Hexe. Eine gute natürlich :)

    Liebe Grüße,
    Wayland

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich finde es zwar schon interessant, aber ich glaube dennoch, dass das nicht das richtige für mich wäre, da ich es schon sehr gefährlich finde :)

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ic glaube ich könnte mir das fut vorstellen ein Hexenjäger zu werden. Das ist mit Sicherheit ein sehr abwechslungsreicher Job! :D

    Liebe Grüße
    Isabelle

    AntwortenLöschen